SEIT 130 JAHREN DIE RICHTIGE ADRESSE FÜR GESUNDES GEHEN!

Unser Service:
Für Ihren Vorteil und gutes Gehen

Beratung
Bei uns bekommen Sie den optimalen Schuh für angenehmes Gehen

Anpassung
Mit modernster Technik durch kompetentes Fachpersonal!

Eigene Werkstatt
Bei uns fertigen fachkundige Meisterhände das Beste für Ihre Füße – in Handarbeit!
Schuhreparaturen, orthopädische Maßschuhe, Einlagen, Schuhzurichtungen, Diabetiker-Versorgung, Laufganganalyse

Hausbesuche und Klinikbesuche
Für alle, die nicht mehr so mobil sind. Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Mitglied im Diabetiker-Bund
Unser Betrieb ist zertifiziert für diabetesgerechte Fuß & Schuhversorgung

Med. Fußpflege
Wir beraten Sie gern! z.B. zum Thema Podologie

Fußmessung / Fußcheck
Rechtzeitige Überprüfung Ihrer Füße garantiert Fußgesundheit auf lange Sicht!

Laufstudio
Lauf- und Bewegungsanalysen nicht nur für Sportler sorgen für optimales Gehen

 

Firmenchronik:

1874 – Die Firma wird von Martin Brede gegründet.
1899 – Der Sohn von Martin Brede, der auch Martin heißt, übernimmt das Geschäft.
1944 – Durch einen feindlichen Bombenangriff wird der Laden zerstört.
1945 – Martin Brede baut den Laden in den Trümmern der Verwaltungsakademie erneut auf.
1950 – Die Trümmer werden abgerissen und die Firma errichtet nebenan einen Pavillon.
1982 – Der Sohn von Martin Brede, der auch Martin heißt, übernimmt den Laden und stirbt
............. leider sehr früh.
1994 – Der Vater Martin Brede und sein Sohn Andreas Brede gründen die GmbH.
2007 – Die Firma ist die älteste in Bochum.

Unsere Firma existiert seit 1874 in der fünften Generation und wurde von Martin Brede gegründet.
Angefangen hat alles an der Hermannshöhe, als der Urgroßvater von Herrn Andreas Brede
eine Fußorthopädiewerkstatt mit Verkaufsladen eröffnete.

Der Sohn von Martin Brede, der übrigens auch Martin hieß, übernimmt im Jahre
1899 das Geschäft, welches am 04. November 1944 durch einen englischen Bombenangriff
zerstört wurde.
Als Martin aus dem Krieg heimkehrte, baute er seinen Laden in den Trümmern der
Verwaltungsakademie an der Wittener Straße erneut auf.

1950 wurden die Trümmer abgerissen und die Firma Brede errichtete nebenan einen Pavillon,
diesen teilten sie mit einem Gemüsehändler und einem Milchmann.
Als die Akademie erweitert wird, fällt der Pavillon und die Firma Brede weicht zur stillgelegten
Esso-Tankstelle gegenüber aus.

In den 80er Jahren übernimmt der vierte Martin Brede das kleine Geschäft. Doch dieser stirbt leider
sehr früh und seine Frau Eva erbt den Stammladen. 1994 gründet Vater Martin Brede zusamnen mit
seinem Sohn Andreas Brede eine orthopädische Schuhmacherei GmbH , um den Familienbetrieb
weiterzuführen.

Wir sind einer der ältesten Handwerkbetriebe in ganz Bochum.